Auf nach Tschechien: Eine Tour mit ein paar Herausforderungen…

Dein Start ist der Grenzübergang Lückendorf/Petersdorf: Nach Süden folgst du den gelben Radwegschildern mit der „241“. Nach einer Weile gehtʻs durch Petersdorf (Petrovice), rechts aus böhmischer Richtung siehst du den Hochwald (749 m). Bieg links ab – und fahr weiter über Hirndorf (Knezice), bis vor dir das hübsche Schloss Lemberg auftaucht. Weiter geht die Tour über eine alte unbefahrene Landstraße. Du erreichst böhmisch Jonsdorf (Janovice v Podjestedi). Im Ort dann rechts ab, und gleich danach kommt die Gelegenheit für einen schönen Abstecher zum Einsiedler-Stein. Genau genommen gibt es zwei Wege: Entweder einfach nach rechts der gelben Wanderwegmarkierung bis zum Fels folgen. Oder direkt zur nächsten Kreuzung auf der Landstraße und dann weiter nach Osten.

 

Länge des Trails
42,15 km
Höhe min.
246 m
Höhe max.
481 m
Akkum. Höhe bergauf
512 m
Akkum. Höhe bergab
684 m
Schwierigkeitsgrad
moderat
Zeit
4 h 30 min
Rundkurs
nein
Koordinaten
888
Höhenprofil Lückendorf-Hartau

Dein Radweg ist die 21 bis Seifersdorf (Zibridice). Dort wechselst du auf die 3046 und kommst nach böhmisch Jonsdorf. Hier gehtʻs rechts in den Wald. Du streifst noch ruhigere und einsamere Wege, kommst an kleinen Waldseen vorbei, fährst durch den Jonswald mit seinen „Sandbergen“ – und gelangst schließlich zum Bahnhof von Schönbach. Dahinter ragt der mächtige, 790 m hohe Kalkberg in den Himmel. Es geht Richtung Deutsch Pankratz (Zdislava). Von dort aus hast du wieder die Wahl: Wie wäre ein Abstecher zu den nur 700 m entfernten, sehenswerten Elefanten- Steinen? Wenn du Lust hast, nimm einfach den grünen Wanderweg und du bist du schnell da. Oder du fährst weiter, über die alte, unbefahrene Landstraße neben der E13 Richtung Ringelshain (Rynoltice). Links im Blick: der 500 m hohe Kirchberg. In Finkendorf (Polesi) gibtʻs nette kleine Gaststätten mit deftigem böhmischen Essen – aber Vorsicht, du musst dann nochmal 120 Hm bergauf zum 460 m hohen Pass (Horni Sedlo). Der Lohn des Gestrampels: Ein herrlicher Rundblick! Teste deine Bremsen vor den rasanten Serpentinen in Richtung Grottau (Hradek nad Nisou). Im Ort wird es nochmal Zeit für einen Wegwechsel nach Westen auf die Nr.14 zur Grenze Hartau. Was wollen wir wetten, dass du heute Abend gut schlafen wirst?

 
 
Weitere Touren anschauen
Keine Anmerkungen
Deine Meinung
*
*

*
Aktueller Podcast - Ausgabe 6
2much4you 2010
2much4you 2010 - Outdoor Land-Podcast


  • 24 harte Stunden auf dem Mountainbike
  • 5 km lange Runde am Hang des Hochwaldes
  • gespickt mit Single-Trails
  • kräftezehrenden Anstiegen
  • rasanten Abfahrten
  • eine echte Herausforderung für Fahrer und Bike
2Much4You - 24h-MTB-Rennen
01.07.2017 - 02.07.2017
mehr dazu
17. O-SEE Challenge - Adrenalin pur! . .
18.08.2017 - 20.08.2017
mehr dazu
13. Oberlausitzer MTB-Marathon
27.08.2017
mehr dazu