Olbersdorf
Eine Freizeitoase mit vielen verschiedenen Aktivsport-Möglichkeiten bietet die zwischen der Stadt Zittau und dem Zittauer Gebirge gelegene Gemeinde Olbersdorf mit dem Olbersdorfer See.
Olbersdorf Aktivurlaub im Naturpark Zittauer Gebirge

Aus einem früheren Braunkohletagebau wurde hier eine völlig neue Landschaft geschaffen. Am so entstandenen Olbersdorfer See wurde nach der Landesgartenschau 1999 ein Badestrand mit angrenzendem Campingplatz errichtet. Zahlreiche Erlebnisangebote wie Surfen, Kitesurfen oder Tauchen kann man inzwischen rund um den zirka 60 Hektar großen See nutzen. Läufern, Wanderern und Triathleten ist Olbersdorf bereits als Austragungsort für Großereignisse wie den Zittauer Gebirgslauf & Wandertreff und die sportlich anspruchsvolle O-SEE Challenge ein Begriff. Für Aktivurlauber wird die Gemeinde in den nächsten Jahren über das dichte Netz von Wanderwegen, Radwegen und Reitwegen hinaus noch viele weitere Angebote präsentieren.

Fläche
15,16 km²
Einwohner
5.734
Höhenlage
273 m ü. NN
Gemeindeverwaltung Olbersdorf

Oberer Viebig 2a
02785 Olbersdorf
Tel. +49 - 3583 - 698 50
Fax +49 - 3583 - 69 85 13
gemeindeamt@olbersdorf.de

 
 
René,11.08.2009 19:23
Olbersdorf ist reif für den Anschluss an die große Welt…
Deine Meinung
*
*

*
01.01.2017
30.11.2017
Das Wanderhotel Sonnebergbaude Waltersdorf liegt am Fuße der Lausche, dem höchsten Berg im Zittauer Gebirge. Wir befinden uns in einer Höhenlage von 500 m. Genießen Sie den herrlichen Blick auf die Waltersdorfer Berge.
auf Anfrage
25.02.2017
30.09.2017
Liebevoller Service, ein umfangreiches Angebot an sportlichen, erlebnisreichen Freizeitaktivitäten und tollen Wellness-Arrangements erwarten Sie im familienfreundlichsten Ferienpark Sachsens. Genießen Sie einzigartige Urlaubstage im Naturparadies des Zittauer Gebirges. Sie haben die Wahl!
verschiedene Angebote
auf Anfrage
2Much4You - 24h-MTB-Rennen
01.07.2017 - 02.07.2017
mehr dazu
17. O-SEE Challenge - Adrenalin pur! . .
18.08.2017 - 20.08.2017
mehr dazu
13. Oberlausitzer MTB-Marathon
27.08.2017
mehr dazu