Stressfrei: In der Ruhe liegt die Kraft.

Diese Tour ist etwas besonderes: Je nach Lust und Laune kannst du nach etwa 4,5 / 6,5 / 8,5 / 9,5 oder 10,5 km wieder mit der Kleinbahn zurückfahren, falls jemand zu kaputt ist oder quengelig wird. Los geht's am Parkplatz Kleinbahnhof Oybin. Toll für Kinder: hier gibt's die Märchenspiele. Durch den Kurort wanderst du an mehreren Gaststätten und Eisdielen vorbei nach „Hölle“ – klingt heftig, ist aber ein wirklich malerischer Ortsteil, den es zu entdecken lohnt. Von weitem siehst du den „Teufelszahn“, ein herrliches Sandsteinfelsriff. Eine kleine Brücke führt dich (und natürlich alle, die mit dabei sind) über einen leicht verblockten Weg hoch zum breiteren Thomasweg zum Jonsberg. Danach kommt der „Stern“, eine markante Wegkreuzung mit schönen Rastmöglichkeiten. Rechts der Jonsberg, geht´s jetzt leicht bergab und vorbei am Kletterfelsen „Spitzstein".

Länge des Trails
11,86 km
Höhe min.
341 m
Höhe max.
566 m
Akkum. Höhe bergauf
265 m
Akkum. Höhe bergab
268 m
Schwierigkeitsgrad
moderat
Rundkurs
ja
Koordinaten
512

Dem Wald folgt eine saftige Wiese. Links siehst du das quellengespeiste, solargeheizte Gebirgsbad mit seinem super Ausblick. Schmale Wege führen von hier zum Kurpark mit Spielplatz, Vogelvolieren, Minigolfanlage, Märchenspielen und mehr. Weiter geht die Tour zum Hieronymusstein – am besten die Treppen hoch und die Aussicht genießen! Unter dem Felsen lockt ein Trimm-dich-Pfad. Am Kriegerdenkmal vorbei gelangst du zur Eishalle und dem wunderschönen Schmetterlingshaus. Und wenn sich jetzt die ersten hungrigen Mitwanderer melden: Ein Stück dahinter liegt die Gaststätte Weisser Stein – eine gute Pausengelegenheit! Von hier dann geht's zum Bahnübergang an der Jonsdorfer Straße. Ein schmaler Pfad führt dich direkt neben den Gleisen entlang, den Weg kannst du also kaum verlieren. Jetzt noch die Straße zum Armesünderweg queren und den Brachelweg bis zum Bahnhof Bertsdorf nehmen: Weiter an den Gleisen entlang führt dich der Wanderweg zum Bahnhof Kurort Oybin Niederdorf. Nächstes Ziel ist die Teufelsmühle – früher war sie eine Mühle, heute empfängt sie dich als Gaststätte. Eingerahmt vom Sandsteingebirge nähert sich das Tal. Und dein Ziel: der Bahnhof Oybin.

 
 
Weitere Touren anschauen
Keine Anmerkungen
Deine Meinung
*
*

*
Aktueller Podcast - Ausgabe 6
2much4you 2010
2much4you 2010 - Outdoor Land-Podcast


  • 24 harte Stunden auf dem Mountainbike
  • 5 km lange Runde am Hang des Hochwaldes
  • gespickt mit Single-Trails
  • kräftezehrenden Anstiegen
  • rasanten Abfahrten
  • eine echte Herausforderung für Fahrer und Bike
2Much4You - 24h-MTB-Rennen
01.07.2017 - 02.07.2017
mehr dazu
17. O-SEE Challenge - Adrenalin pur! . .
18.08.2017 - 20.08.2017
mehr dazu
13. Oberlausitzer MTB-Marathon
27.08.2017
mehr dazu